Loading...
Datenschutz2018-11-20T11:13:23+00:00

Datenschutz

Verantwortlich für die folgende Datenschutzerklärung ist der:

Musikschule Bergen-Enkheim e.V.

gesetzlich vertreten durch den Vorstand Charlotte Delp und Daniela Saalwächter

Schelmenburgplatz 1

60388 Frankfurt am Main

eingetragen im Vereinsregister bei dem Amtsgericht Frankfurt am Main VR 6195

Tel.: 06109 – 2 18 80

Fax: 06109 – 2 47 82

jms_be@freenet.de

In der folgenden Datenschutzerklärung wollen wir Ihnen erläutern,

  1. wie wir mit Ihren oder Ihres Kindes personenbezogenen Daten umgehen, die bei der Nutzung unserer Internetpräsenz (Webseite) übermittelt werden;
  1. wie wir mit Ihren oder Ihres Kindes personenbezogenen Daten umgehen, die Sie uns im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Musikschule übermitteln, insbesondere im Rahmen von Vorgesprächen, dem Abschluss, der Abwicklung und der Beendigung von Vertragsverhältnissen, in der Regel von Unterrichtsverträgen.
  1. Ihre Rechte aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Erläuterung:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die auf Sie oder Ihr Kind persönlich (die „betroffene Person“) bezogen werden können, wie beispielsweise Namen, Wohnadressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Kontoverbindungen.

Alle personenbezogenen Daten, die Sie an uns übermitteln oder in sonstiger Weise zur Verfügung stellen, können grundsätzlich verarbeitet werden.

Unter einer Verarbeitung von Daten versteht man im Wesentlichen jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Veränderung, das Abfragen, deren Übermittlung an Dritte, das Löschen und die Vernichtung.

Alle gesetzlichen Vorschriften zum Schutz Ihrer Daten sind in der Datenschutz-Grundverordnung (im folgenden DS-GVO) der Europäischen Union  – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (https://eur-lex.europa.eu/legal content/ DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE) – sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (im folgenden BDSG) vom 30.06.2018 (http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_2018/BJNR209710017.html)  und dem Hessischen Datenschutz– und Informationsfreiheitsgesetz (im folgenden HDSIG) vom 03.05.2018 (https://datenschutz.hessen.de/sites/datenschutz.hessen.de/files/HDSIG%20und%20andere_0.pdf) enthalten.

Verantwortlich für einen den gesetzlichen Regelungen entsprechenden und sorgfältigen Umgang mit Ihren Daten ist der

Musikschule Bergen-Enkheim e.V.

gesetzlich vertreten durch den Vorstand Charlotte Delp und Daniela Saalwächter

Schelmenburgplatz 1

60388 Frankfurt am Main

Eingetragen im Vereinsregister bei dem Amtsgericht Frankfurt am Main unter VR 6195

Tel.: 06109 – 2 18 80

Fax: 06109 – 2 47 82

jms_be@freenet.de

1.Internetpräsenz (Webseite)

Unsere Webseite wird auf einem von unserem Internetdienstleister (Provider) auf dessen Server zur Verfügung gestellten Speicherplatz geführt und von diesem in das weltweite Internet (WWW) eingestellt sowie ein Transfervolumen zur Verfügung gestellt.

Mit dem Aufruf unserer Website durch Sie werden von Ihrem Browser automatisch folgende Daten übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um eine Übermittlung unserer Webseite funktionsfähig an Ihren Browser zu ermöglichen. Diese Daten werden von uns nicht zu anderen Zwecken verwendet und nach dem Ablauf eines Monats gelöscht.

Google Maps Plugin

Sie finden unter den Menüpunkten „Musikschule – Unterrichtsorte“ und „Impressum – Unterrichtsorte“ ein Plugin „Google Maps/Google Earth“, ein Online-Kartendienst des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View CA 94043 USA (im Folgenden: Google LLC). Dieser Online-Kartendienst  wird von dem Unternehmen Google LLC betrieben. Die Musikschule Bergen-Enkheim e.V. besitzt keinen Einfluss auf das Verfahren des Unternehmens Google LLC, insbesondere nicht auf durch dieses veranlasste und durchgeführte Datenaufnahmen, Datenspeicherungen und deren Weitergabe an Dritte. Die Musikschule Bergen-Enkheim e.V. besitzt auch keine eigenen Erkenntnisse über Gegenstand, Art und Inhalt der an das Unternehmen Google LLC übermittelten Daten, noch über deren Nutzung und kann solche Erkenntnisse auch nicht gewinnen.

Sie können weitere Angaben des Unternehmens Google LLC betreffend das Plugin „Google Maps/Google Earth“ durch Aktivierung der Funktion „Nutzungsbedingungen“ am unteren Rand der eingestellten Karte erhalten.

Sie können eine Datenaufnahme, Datenverarbeitung und Weitergabe an Dritte nur vermeiden, indem Sie das „Google Maps/Google Earth Plugin“ nicht aktivieren.

Kontakt/E-Mail

Sie finden unter dem Menüpunkt „Impressum – Kontakt“ eine Funktion (Kontaktformular), mittels deren Sie uns unmittelbar eine Nachricht übermitteln können. Diese Nachricht einschließlich Ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Datum, Uhrzeit) wird auf unser E-Mail Postfach jms_be@freenet.de geleitet und dort gespeichert. Wir löschen diese E-Mail, sobald Ihr Anliegen oder der dort angeführte Anlass erledigt oder sonst weggefallen ist.

Zur Speicherung dieser Daten sind wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 b und f DS-GVO befugt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Datenschutz im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Musikschule Bergen-Enkheim e.V., insbesondere der Anbahnung, dem Abschluss, der Abwicklung und Beendigung von den Unterricht betreffenden Verträgen und sämtlicher damit zusammenhängender Vorgänge.

Die Musikschule Bergen-Enkheim e.V. erfüllt innerhalb der großen Breite des Musiklebens einen öffentlichen Bildungsauftrag. Zu unseren Tätigkeiten gehören neben der musikalischen Früherziehung und der Erteilung von Unterricht auch Vorspiele und Konzerte, Chöre und Musik im Ensemble, die Mitwirkung an öffentlichen und internen  Konzerten, auch solcher in Kooperation mit anderen Institutionen, insbesondere mit den Schulen im Stadtteil, an verschiedenen Orten und vieles mehr.

Um allen unseren Aufgaben Ihnen und den Behörden und Institutionen, denen wir zur Rechenschaft verpflichtet sind (z.B. Steuerbehörden, Revision), gegenüber gerecht zu werden, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Erfüllung unserer Aufgaben notwendig sind. Zu den personenbezogenen Daten, die wir regelmäßig von Ihnen und ggfls. von Ihrem Kind benötigen gehören:

Name, Adresse, (Kontaktdaten: Telefon, Telefax, E-Mail-Adresse – nach Ihrer Wahl), Alter, besuchte Kindertagesstätte oder Schule und Schulklasse.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur soweit  technisch notwendig und den oben genannten Zwecken und Pflichten dienend verarbeitet.

Zu der Verarbeitung der Daten  sind wir  gemäß Art. 6 Abs. 1 b und f DS-GVO befugt. Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen

  • für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen aufgrund Ihrer Anfrage
  • zur Erfüllung einer unserer rechtlichen Verpflichtungen vertraglicher oder gesetzlicher Art
  • zur Wahrung unserer oder eines Dritten berechtigter Interessen, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrer Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um Ihr minderjähriges Kind handelt.

Im Übrigen werden wir Sie auf der Grundlage einer sachgerechten Information erforderlichenfalls um Ihre auf den betreffenden Vorgang und den Zweck der Verarbeitung  bezogene Einwilligung ersuchen.

Rechtsgrundlage: Artikel 6 Abs.1a DS-GVO

3. Ihre Rechte aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

a) Einwilligung

Sie sind berechtigt, eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, wobei darauf hinzuweisen ist, dass der Widerruf nur für die Zukunft wirkt. Der Widerruf wird allerdings nicht wirksam, wenn für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten noch eine andere Rechtsgrundlage besteht.

Rechtsgrundlage: Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO

b) Bestätigung und Auskunft

Sie haben das Recht auf die Erteilung einer Bestätigung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und auf eine Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten einschließlich der Überlassung  einer Kopie dieser Daten. Stellen Sie Ihren Antrag elektronisch, so erhalten Sie von uns soweit möglich die Informationen in einem gängigen elektronischen Format. Dazu gehören auch die Mitteilungen,

  • welche Verarbeitungszwecke verfolgt werden;
  • welche Arten personenbezogener Daten verarbeitet werden;
  • falls möglich, die geplante Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • gegenüber welchen Empfängern wir Ihre Daten offengelegt haben oder noch offenlegen werden;
  • dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zusteht sowie
  • das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde zu erheben.

Rechtsgrundlage:  Art 15 DS-GVO Absätze 1, 3 und 4

c) Recht auf Berichtigung

Sind von uns verarbeitete personenbezogene Daten unrichtig, können Sie deren Berichtigung verlangen. Sind Ihre Daten unvollständig, können Sie unter der Berücksichtigung des Zwecks der Datenverarbeitung deren Vervollständigung verlangen.

Rechtsgrundlage: Artikel 16 DS-GVO

d) Recht auf Löschung

Sie können die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten verlangen,

  • wenn die Daten für Zwecke verarbeitet worden sind, für welche sie nicht mehr notwendig sind;
  • wenn Sie als betroffene Person Ihre Einwilligung widerrufen haben, auf die sich die Verarbeitung stützte und es an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  • wenn Sie einen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten einlegen, der in einer besonderen Situation, in der Sie sich befinden begründet ist, es sei denn unsere oder eines Dritten nachgewiesene zwingend schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der Daten überwiegen Ihre Interessen,  Rechte und Grundfreiheiten, die den Schutz der Daten erfordern;
  • wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;
  • wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung der personenbezogenen Daten besteht,

es sei denn, der Löschung stehen folgende rechtliche Gründe entgegen:

  • unser Recht auf freie Meinungsäußerung und Information
  • wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Rechtsgrundlage: Artikel 17 Abs.1,3 und Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Erläuterung:

Die Einschränkung der Verarbeitung ist ein technischer Vorgang, infolge dessen die betroffenen personenbezogenen Daten künftig nur noch eingeschränkt verarbeitet werden.

Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten verlangen,

  • wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und deren Prüfung notwendig ist für die Dauer der Prüfung;
  • wenn Sie anstelle der Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten deren eingeschränkte Nutzung verlangen;
  • wenn wir die Daten nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch für die Verfolgung oder die Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen;
  • wenn Sie einen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben, der in einer besonderen Situation, in der Sie sich befinden begründet ist, es sei denn unsere oder eines Dritten nachgewiesen zwingend schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung der Daten überwiegen Ihre Interessen,  Rechte und Grundfreiheiten, die den Schutz der Daten erfordern. Die Einschränkung der Verarbeitung ist zeitlich auf die Dauer der Prüfung bemessen, ob unsere Gründe für die weitere Verarbeitung Ihre Gründe des Widerspruchs überwiegen.

Rechtsgrundlage: Artikel 18 Abs. 1a) bis d)

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns auf der Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrages oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen zur Verfügung gestellt und die wir mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet haben, können Sie von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten, um diese  an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Auf Ihren Wunsch übermitteln wir die Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen, soweit dies technisch machbar ist.

g) Datenschutzbeauftragter/Beschwerderecht

Sollten Sie Bedenken haben hinsichtlich der Verarbeitung und des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten, eine Korrektur oder eine Löschung wünschen, wenden Sie sich bitte zunächst an uns.

Ungeachtet dessen können Sie jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen.

Richten Sie Ihre Beschwerde an:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

Telefon: +49 611 1408 – 0

Telefax: +49 611 1408 – 611

Ein Kontaktformular, um sich mit E-Mail an die Aufsichtsbehörde zu wenden, finden Sie hier:

https://datenschutz.hessen.de/%C3%BCber-uns/kontakt

Die Datenschutzerklärung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

 

Datenschutzerklärung als PDF herunterladen